./lib/img/tcm_x145_bergkamm.jpg

Tarife / Kosten einer Therapie
Kurz und bündig

Privatkassen beteiligen sich
mit einem Kostenzuschuß von mindestens
€ 25,56 an jeder Akupunktur Therapie. Siehe auch Leistungskatalog ab 01. 05. 2005 nach GOÄ.

Patienten
erste Sitzung: €84,36
Umfang: 60 - 70 Min (inkl. Beratung / Diagnose)

jede weitere Sitzung € 46,02 - € 61,36
Umfang: 45-50 Min

TCM Diagnose und ein persönliches Beratungsgespräch € 30,68




Ausbildungen in TCM und Akupunktur Sämtliche Informationen zu laufenden und geplanten Kursen an unserem Institut finden Sie hier…

./lib/img/tcm_chinese1.gif
button_zurück zurück zu 1/2 
Welche Krankheiten können durch TCM behandelt werden?
Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) versteht sich als wichtige Ergänzung zur westlichen Medizin. Während die hiesige Schulmedizin mit ihrer hochentwickelten Tech- nologie und Arzneimittelversorgung im Rahmen von Notfallbehandlungen. operativen Eingriffen und der Therapie akuter Erkrankungen unverzichtbar ist, leistet die TCM ihren größten Beitrag bei der Behandlung chronischer funktioneller Erkrankungen wie beispielsweise bei:

• Orthopädische Erkrankungen
LWS-Syndrom, Wirbelsäulenbeschwerden, Hexenschuss, Ischias und Osteo-arthrose

• Neurologische Erkrankungen
Kopfschmerz, Gesichtslähmungen,
Migräne

• Herz- und Kreislauferkrankungen
Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

• Erkrankungen im Bereich
der Lunge Asthma, Bronchitis

• Psychische bzw. psychosomatische
Störungen und Suchterkrankungen Adipositas, Alkohol- und
Nikotinabhängigkeit

• Magen-Darm-Erkrankungen
Gastritis, Verstopfung und Durchfall

• Augenerkrankungen
Glaukom, Sehschwäche

• Allergien

• Gynäkologische und urologische
Beschwerden Zyklusstörungen, Dysmen-orrhö, Blasenleiden und klimakterische Beschwerden

• Hals-Nasen-Ohren-Erkrankungen
Schwindel, Reisekrankheit, Tinnitus, Erkrankungen der Ohren und Nasennebenhöhlen

• Hauterkrankungen
Neurodermitis, Akne, Allergien und Herpes

Kann die TCM die westliche Schulmedizin ersetzen?
Nein, das kann sie sicherlich nicht. Beide Medizinschulen können sich aber in vielen Fällen hervorragend ergänzen, insbesondere bei der Behandlung langdauernder funktioneller Erkrankungen.

Muß man an die TCM glauben, damit sie dem Patienten hilft?
Das ist keinesfalls erforderlich. Die Wirksamkeit der chi-nesischen Medizin beruht auf Wirkprinzipien, die mit Glauben oder gar Einbildung nichts zu tun haben. Allerdings ist eine vertrauensvolle Beziehung zum jeweiligen chinesischen Arzt von grundlegender Bedeutung, um die empfohlenen therapeutischen Maßnahmen mitzutragen.

Hat die TCM Nebenwirkungen?
Die Traditionelle Chinesische Medizin zählt zur sogenannten sanften Medizin. Wie jede wirksame Medizin, so hat natürlich auch die TCM ihre gelegentlichen Nebenwirkungen, die aber durchweg weitaus schwächer sind, als man es von einigen therapeutischen Methoden der west lichen Schulmedizin her kennt. Voraussetzung für eine nebenwirkungsarme Anwendung von Akupunktur und chinesischer Arzneimittelbehandlung ist jedoch eine gründliche und umfassende Ausbildung des Arztes in Traditioneller Chinesischer Medizin.
 
Beteiligen sich die Krankenkassen an den Behandlungskosten?
Es ist ratsam für die Patienten in der gesetzlichen Kran-kenkasse, zu Beginn der Behandlung im Zentrum für Tra-ditionelle Chinesische Medizin ihre Kasse über ihre Absicht zu informieren, sich hier behandeln zu lassen. Derzeit beteiligen sich nicht alle gesetzlichen Krankenkassen. Die Privatkassen übernehmen die Kosten je nach Vertrags-bedingungen zu 100% wie auch die Beihilfestellen im Rahmen einer Einzelfallentscheidung mit einem Kostenzu schuß von mindestens € 25,56 an jeder Akupunktur therapie, wenn Ihnen ein Arzt hierfür die Notwendigkeit schriftlich bestätigt, zumal dann, wenn westliche Methoden bisher keinen hinreichenden Erfolg brachten. Sollte Ihre Kasse Probleme in ihrer Kostenübernahme sehen, können Sie dahingehend argumentieren, daß

• Akupunkturbehandlungen nach der
GOÄ-Ziffer 269a abgerechnet werden können,

• unsere chinesischen Ärzte zwar keine
Kassenärzte sind, die per Chipkarte abrechnen, Ihnen jedoch durch die Bezirksregierung Münster als Arzt für TCM mit der Berufsausübungs-erlaubnis (nach g 10 der Bundesärzteverordnung BÄO) verliehen wurde,

• unsere chinesischen Ärzte äußerst
erfahrene Fachleute auf dem Gebiet der Akupunkturbehandlung sind.

• die einzelnen Behandlungssitz-ungen in unseren Praxen außerge-wöhnlich zeitaufwendig sind (jeweils mindestens 45 Min.) und daher besonders intensive Wirkungen entfalten.

• Die Behandlungen finden in der privaten Arztpraxis im TCM-Zentrum statt.

Falls Ihre Kasse dennoch eine Teilerstattung von Behandlungskost-en ablehnt, so sprechen wir – mit Ihrer Einwilligung – gern mit Ihrem Sachbearbeiter. Dies hat schon des öfteren weitergeholfen. Sollte Ihre Krankenkasse einen Kostenvoranschlag for- dern, sind wir gerne bereit, diesen zu erstellen.

Wie hoch ist das Behandlungs-honorar?
In der ersten Therapiesitzung wird eine ausführliche Dia-gnostik und anschließend die erste Behandlung durchge-führt. Daher dauert diese ungefähr 60-70 Minuten. Die Kosten belaufen sich hierfür auf € 84,36.
Jede weitere Behandlung dauert ungefähr 45-50 Minuten und kostet € 61,36.
Nach 4 Behandlungen erhalten Sie von uns eine quittierte Rechnung, die Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Ihre Krankenkasse überweist dann auf Ihr persönliches Konto den vorher zugesagten Kostenanteil von mindestens € 25,56.
Leistungskatalog ab 01. 05. 2005 nach GOÄ

1. Neue Patienten (€ 84, 36)
Beinhaltende Leistungen:
a) Diagnose durch die chinesischen Professoren ca. 20 Min.
b) Akupunkturbehandlung ca. 30 Min.
c) Moxe-, Ohrakupunktur-, Tuinamas-sage, E-Akupunktur-, (Kräuterrezept) -behandlung. Zwei Behandlungsmethoden gehören zur Leistung.

2. Wiederholungsbehandlungen: € 46,02 bis € 61,36 je nach Bedarf werden die Behandlungsmethoden wie folgt angesetzt: Akupunktur mit Moxe, Ohrak punktur, Tuinamassage. Gegebenenfalls werden Rezepturen von chinesischen Kräutertees verschrieben.
Die oben genannten Leistungen sind im Preis enthalten.

3. TCM-Diagnose mit persönlichem Beratungsgespräch € 30,68

button_zurück zurück    nach oben top